Handball

Staffelstabübergabe bei TG’s erster Herren

09.11.2017 11:51 / Felix J.

Seit Anfang der letzten Saison hat Sven Kuberski die Geschicke unserer unserer 1. Herrenmannschaft als Spielertrainer gelenkt. Trotz fehlender Erfahrung in diesem Amt hat er die nicht immer leichte Aufgabe bravourös gemeistert und die Jungs mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf den sechsten Tabellenplatz geführt.
Die anschließende Saisonvorbereitung hat er genutzt um alle Spieler auf die Spielzeit 2017/18 einzustimmen, so dass sein Nachfolger nun nahtlos an dieser Arbeit anknüpfen kann.

Ab sofort darf Sven wieder auf mehr Einsatzzeiten auf, statt neben Platz hoffen - pünktlich zum Spiel gegen den Tabellenführer aus Unterrath (am Sonntag, 12.11. um 14:45Uhr in der heimischen Halle Färberstr.) übernimmt sein Nachfolger den Dienst auf der TG-Bank. Detlev Fornfeist hat bereits beim letzten Spiel gegen Zons als (mehr oder weniger stiller;-)) Beobachter auf der Bank gesessen, und den ersten Sieg mit seinem neuen Team feiern können.
In den folgenden zwei Wochen hat er das Team näher kennenlernen, und auf das wichtige Spiel am kommenden Wochenende einstellen können.


Der 58 jährige und zweifache Familienvater ist kein Unbekannter im Düsseldorfer Handball.

In seiner aktiven Laufbahn hat er seine Handballschuhe für den Garather SV, den Turnerbund Ratingen, sowie Fortuna Düsseldorf geschnürt. Anschließend stand er unter Anderem ebenfalls bei Garath und Fortuna, sowie bei Erkrath und Langenfeld an der Seitenlinie.


Vor einigen Jahren hat der damalige Abteilungsleiter „Benny“ Stratmann bereits versucht, ihn von einem Engagement bei der TG zu überzeugen. Dies blieb seinerzeit leider ebenso erfolglos, wie der gegenteilige Versuch von Detlev seinen jetzigen Schützling Sven zur Fortuna zu locken – zum Glück!


In den letzten vier Jahren standen dann neben seinem Beruf als „gelber Engel“ hauptsächlich seine Familie (Frau/Kinder/Enkel), sowie seine Hobbys Camping und „95 olé“ im Mittelpunkt.
Nun aber zieht es ihn zurück auf die Trainerbank, und wir freuen uns Detlev und Sven unter TG-Flagge doch noch zusammenführen zu können.


Seinen Spielstil „schnell/dynamisch/kompakt/als Team auftreten“ konnte man in den ersten Trainingseinheiten bereits erkennen.
Mit seinem Lebensmotto „Nicht liegenbleiben, aufstehen und weitergehen - das Leben ist es wert“, und der Einstellung „Fairplay zählt auch neben dem Sport“ sind wir überzeugt, dass er sehr gut zu unserem Verein passt.


Wir wünschen Detlev und seinen Schützlingen viel Erfolg und sagen Danke Sven für die vergangenen Monate!

Auf eine erfolgreiche Saison - TG go!